Interview im Compassioner von Veit Lindau

Interview im Compassioner von Veit Lindau

Kürzlich erschien ein sehr schönes Interview im Compassioner von Veit Lindau über mich. Die großartige Stephanie Ristig-Bresser aus der Redaktion verfasste sehr schöne Zeilen und führte ein offenes und tiefliegendes Gespräch mit mir. Viel Freude dabei!

SEOM – Das Interview: Von einem, der den Zeichen folgt und seinen Weg konsequent geht von Stephanie Ristig-Bresser.

Bereits mit 14 Jahren, als der Rapper & Sänger Patrick Kammerer im Graffiti seine erste Kunstform fand, hat er es sich selbst den Künstlernamen SEOM gegeben.

SEOM – früher gefiel Patrick einfach der Klang und dass sich die Buchstaben gut für Kalligraphien eigneten.

SEOM – später schuf er das Akronym Stil, Eleganz, Orientierung und Mut.

Heute bedeutet SEOM: Sensitivität, Energie, Orientierung und Mut.

Sensitivität.

Spüre und fühle. Lass dein Herz sprechen. Was will das Universum dir sagen? Es kommuniziert mit dir. Halte die Kommunikation aufrecht. Lausche. Sei offen.

Energie.

Handle. Mache. Geh dafür. Bleibe beharrlich und geduldig dran. Glaub an dich. Gib niemals auf. Steh für dich und das ein, was ihn dir ist, was durch dich gesagt und getan werden will. Geh immer weiter. Immer noch mindestens einen Schritt mehr, als du glaubst, gehen zu können.

Orientierung.

Halte immer wieder inne. Was ist durch dich zu tun? Was ist dir wichtig? Was sind deine Werte? Was hält dich fest? Was stärkt dich? Was lässt dich bei dir bleiben?

Mut.

Deine innere Stimme weiß es ganz genau. Trau dich, das nach Außen zu tragen. Du bist ein Kanal. Zeig dich. Strahle. Überwinde die Angst.

Hier gehts direkt zum Interview (einfach anklicken)

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen